Zwölf neue Buslotsen nehmen ihre Arbeit an unserer Realschule Scheßlitz auf

Am Anfang dieses Schuljahres meldeten sich zwölf Schüler freiwillig, um sich als Buslotse ausbilden zu lassen. Die Ausbildung fand diesmal nicht am Vormittag, sondern am Nachmittag statt, damit kein Unterricht verpasst wird. Am Ende der Ausbildung gab es eine schriftliche Prüfung, die von allen gemeistert wurde. Um das Wissen auch in der Praxis anzuwenden, wurde noch eine Trainingsfahrt organisiert. Diese fand am 07. Februar 2019 mit einem Schulbus der OVF statt. Hierbei wurden viele Gefahrensituationen, die sich täglich an den Haltestellen und während der Fahrt abspielen, erläutert. Auch am  Verkehrsübergang wurde eine Übung abgehalten, denn die Buslotsen sind in Zukunft auch dazu berechtigt, die Arbeit des Verkehrshelfers zu übernehmen. Und diese Arbeit ist – wie die des Buslotsen – enorm wichtig, dennalle Schülerinnen und Schüler sollen sicher zur Schule kommen.

Herzlich bedanken möchte ich mich bei Herrn Schwarzmann von der Polizei Bamberg, der dafür gesorgt hat, dass unsere Buslotsen top ausgebildet wurden.

Usere neuen Buslotsen in der Übersicht:

  • Luca Schad (8a)
  • Marcel Schneider (8a)
  • Jan Kluppak (8a)
  • Marius Strohmer (8a)
  • Jonathan Zwosta (8a)
  • Philipp Dauer (8a)
  • Simon Stürmer (9c)
  • Aaron Kandler (9d)
  • Iannes Erk (9d)
  • Luca Ament (9e)
  • Philipp Sechting (9e)
  • Fabian Teufel (10a)