Die Realschule Scheßlitz ist Umweltschule

Umweltschule

Das Projekt „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21 Schule“ zielt auf die Entwicklung umweltverträglicher Schulen und die Förderung der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Weltweit beteiligen sich Schulen in mehr als 40 Staaten an diesem Projekt. Wir sind stolz, eine dieser vielen Schulen zu sein und werden auch in diesem Jahr wieder alles daran setzen, einen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten.

Die letzte Auszeichnung „Umweltschule“ haben wir erst letztes Jahr erhalten. Um auch in diesem Schuljahr nachzuziehen, haben wir eine begrenzte Zeit, um Projekte zu verschiedenen Themen durchzuführen.

Aktuell beschäftigen wir uns mit Folgendem

  • Bau von Hochbeeten in unserem Schulgarten.
  • Anlegen einer Blumenwiese als Lebensraum und Futterquelle für Insekten, insbesondere der Ansaat von mehrjährigen Futterpflanzen als Überwinterungshilfe für Rehe, Hirsche und Hasen.
  • Aktion „Trinkfit“: Nutzung eines Wasserspenders, um unseren Schülerinnen und Schülern eine gesunde Alternative zu zuckerhaltigen Getränken zu bieten.

Weiterführende Informationen

Wenn auch Du Teil dieser Aktionen sein möchtest, freuen wir uns auf Dich. Dein Ansprechpartner ist dann StR (RS) Johannes Dörnhöfer.