Berufs­vor­be­rei­tung

Tafel und Kreide mit AusbildungDie Fach­schaft Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten ist zunächst ein­mal für das Fach Betriebs­wirt­schaft und Rech­nungs­we­sen (BwR) – Abschluss­prü­fungs­fach im Zweig II, sowie für das Fach Wirt­schaft und Recht zustän­dig. Wir möch­ten unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler damit auf eine erfolg­rei­che Abschluss­prü­fung vor­be­rei­ten.

Neben dem plan­mä­ßi­gen Unter­richt ist es für uns eben­falls sehr wich­tig, unse­re Jun­gen und Mäd­chen für das Berufs­le­ben nach der Schu­le aus­zu­rüs­ten. Des­halb orga­ni­sie­ren wir unter ande­rem fol­gen­de berufs­vor­be­rei­ten­de Maß­nah­men:

  • Berufs­in­for­ma­ti­ons­tag (ehe­ma­li­ge Schü­ler berich­ten über ihre Erfah­run­gen in der Berufs­welt)
  • Aus­bil­dungs­mes­se (regio­na­le Unter­neh­men und wei­ter­füh­ren­de Schu­len besu­chen unse­re Schu­le und infor­mie­ren Schü­ler und Eltern)
  • Zusam­men­ar­beit mit der Bun­des­agen­tur für Arbeit (BIZ, Bera­tun­gen u.a.)
  • Ein­wö­chi­ges Prak­ti­kum wäh­rend des Schul­jah­res in der 9. Klas­se
  • Bewer­ber­trai­ning für die 9. Klas­sen

Im Rah­men des Faches Wirt­schaft und Recht, bzw. auch BwR, wer­den ver­schie­de­ne Fir­men besich­tigt oder Gerichts­pro­zes­se in Bam­berg besucht.

Die wirt­schaft­li­chen Fächer und Sozi­al­kun­de haben sehr viel mit der rea­len Welt zu tun und bei uns in Scheß­litz sind, neben unse­ren Part­ner­un­ter­neh­men, vie­le wei­te­re Ver­bin­dun­gen mit die­ser bereits vor­han­den.

Soll­te ein betrieb­li­ches Prak­ti­kum in den Schul­fe­ri­en absol­viert wer­den, emp­feh­len wir die Absi­che­rung durch eine Haft­pflicht- und Unfall­ver­si­che­rung.

StR (RS) Mar­tin Step­pert