Streit­schlich­ter

SchlichterSehr geehr­te Eltern, lie­be Schü­le­rIn­nen,

An der Real­schu­le Scheß­litz enga­gie­ren sich jedes Jahr Schü­ler und Schü­le­rin­nen der 8. bis 10. Jahr­gangs­stu­fe in der Streit­schlich­ter AG. Ihre Auf­ga­be ist es, Kon­flik­te zwi­schen Schü­lern in einem neu­tra­len Umfeld zur Spra­che zu brin­gen und die „Streit­häh­ne“ dann auf der Suche nach Lösungs­we­gen zu unter­stüt­zen. Hier kön­nen Pro­ble­me mit Hil­fe von Gleich­alt­ri­gen gelöst wer­den, ohne dass jedes Mal ein Leh­rer ein­ge­schal­tet wer­den muss. Bis­her war die Erfolgs­quo­te sehr hoch, sodass vie­le Strei­tig­kei­ten dau­er­haft aus der Welt geschafft wer­den konn­ten.

Seit dem Schul­jahr 2015/16 sind die Streit­schlich­ter auch befä­higt, einen Klas­sen­rat durch­füh­ren zu kön­nen, bei dem Kon­flik­te und Pro­ble­me inner­halb einer Klas­se auf­ge­deckt und bespro­chen wer­den.

Die Streit­schlich­ter tra­gen damit nicht nur zu einer Ver­bes­se­rung des Schul­kli­mas bei, son­dern sie schu­len eben­falls ihre eige­ne Kon­flikt- und Team­fä­hig­keit. Sie pro­fi­tie­ren von ihrer Tätig­keit also sowohl in ihren per­sön­li­chen Bezie­hun­gen als auch im Hin­bli­ck auf ihr Berufs­le­ben, in dem sol­che Soft Skills immer mehr an Bedeu­tung gewin­nen. Wir hof­fen sehr, dass sich in Zukunft wei­ter­hin moti­vier­te Schü­ler fin­den las­sen, die sich ger­ne für die Schul­fa­mi­lie ein­set­zen und die Aus­bil­dung zum Streit­schlich­ter wahr­neh­men. Falls Ihr Inter­es­se habt, mel­det Euch doch bit­te bei mir.

StRin (RS) Laris­sa Euba