Was Kinder stark macht.

Schulpsychologe Stephan Deiner informiert an der Realschule Scheßlitz über Resilienz

Die Stärken der uns anvertrauten Kinder bewusst machen und fördern – dieses Thema stand im Mittelpunkt zweier Vorträge des Schulpsychologen Stephan Deiner am 15.11.2017 an unserer Realschule Scheßlitz. So wurden am selben Tag Lehrkräfte ebenso wie Eltern geschult, wie sie Kindern und Jugendlichen den Rücken stärken können, gerade wenn es „mal nicht so läuft“. Schließlich verfügt nicht jeder Schüler und jede Schülerin immer über die idealen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen, um volle Leistung zu bringen. Gerade dann gelte es, Selbstvertrauen aufzubauen und eine positive Grundhaltung zu schaffen. Grundlage dafür seien vor allem eine gemeinsame Atmosphäre des Respekts und eine positive Bindung sowohl ans Elternhaus, aber eben auch zu Lehrkräften. Deiner betont weiterhin, dass es wichtig sei, den eigenen Fokus neu auszurichten, damit nicht ein bestehendes Problem an sich im Zentrum der Betrachtung stünde, sondern notwendige Änderungen zur Verbesserung der Situation. Der umfassende Vortrag führte gerade bei den Lehrkräften zu kontroversen Diskussionen, wie dieser Ansatz in den Unterrichtsalltag integriert werden könnte und so manch einer wurde zum Grübeln über die eigene Einstellung gebracht.

StRin (RS) Sabrina Haberzettl