Vor­le­ser begeis­tern an der Real­schu­le Scheß­litz

Allgemein

Was war da bloß los an der Real­schu­le in Scheß­litz? An einem Diens­tag­mor­gen im Novem­ber pil­ger­ten Scha­ren von Fünft­kläss­lern kurz vor 8 Uhr auf­ge­regt plap­pernd Rich­tung Mehr­zweck­raum. Ande­re such­ten dort schon hek­tisch einen idea­len Sitz­platz oder rutsch­ten auf die­sem auf­ge­regt hin und her. Beson­ders auf­fäl­lig war eine Grup­pe von acht Schü­lern, die in der ers­ten Rei­he Platz genom­men hat­te und ner­vös Bücher in den Hän­den hielt. Auf­merk­sa­men Beob­ach­tern war damit klar: Es war wie­der Lese­wett­be­werb an der Real­schu­le.

Auch in die­sem Jahr hat­ten sich erneut muti­ge Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 5. Jahr­gangs­stu­fe gefun­den, die sich inner­halb ihrer Klas­se auf­grund ihrer guten Lese­leis­tung aus­zeich­ne­ten. Nun woll­ten sie sich den Mit­strei­tern aus den ande­ren Klas­sen stel­len, um den bes­ten Vor­le­ser zu küren. So erfuh­ren die Zuhö­rer in der ers­ten Leserun­de von den Strei­chen Han­nis und Nan­nis, wur­den in die Schu­le der magi­schen Tie­re ent­führt oder fie­ber­ten mit bei einem Aben­teu­er der drei !!!. Im Anschluss wur­de aus dem Buch „Bit­te nicht öff­nen! Bis­sig“ von Char­lot­te Haber­sack vor­ge­le­sen, ohne dass dies den Vor­le­sern vor­her bekannt war. Auch in die­ser zwei­ten Run­de gaben alle ihr Bes­tes, so dass die Jury gro­ße Schwie­rig­kei­ten bei der Wahl der Sie­ger hat­te:

  1. Jule Röder
  2. Julia Dietz
  3. Chris­ti­na Kosch­witz

Anschlie­ßend wur­de der Lese­wett­be­werb für die sechs­te Jahr­gangs­stu­fe durch­ge­führt. Obwohl das Pro­ze­de­re aus dem letz­ten Schul­jahr bekannt war, war auch hier die Auf­re­gung spür­bar und die Vor­freu­de groß: So wur­den alle Zuhö­rer z.B. in die Welt von „Rico, Oskar und die Tie­fer­schat­ten“ und „Har­ry Pot­ter“ mit­ge­nom­men. Der unbe­kann­te Text führ­te sogar zu „Luzi­fer“ in die Höl­le, die von Jochen Till ein­drucks­voll beschrie­ben wur­de. Dank der Jury konn­ten auch hier drei Schul­sie­ger bestimmt wer­den:

  1. Lou­is Schön­lein
  2. Chay­enne Käpp­ler
  3. Lud­wig Arnold

(v.l.n.r. Lud­wig Arnold, RSK Mat­thi­as Welsch, Chay­enne Käpp­ler, Eltern­bei­rats­vor­sit­zen­de Lis­sy Betz, Lou­is Schön­lein)

Alle Sie­ger erhiel­ten Buch­gut­schei­ne, die vom Eltern­bei­rat und För­der­ver­ein gestif­tet und durch Frau Stein sowie Frau Betz über­reicht wur­den. Die bei­den ers­ten Vor­lesech­am­pi­ons der 5. Klas­sen und der Gewin­ner der 6. Jahr­gangs­stu­fe wer­den sich im Janu­ar bzw. Febru­ar mit den Schul­sie­gern ande­rer ober­frän­ki­scher Schu­len mes­sen. Hier­für drü­cken wir die Dau­men!

Ein herz­li­ches Dan­ke­schön geht an Frau Betz und Frau Stein für die Mit­wir­kung in der Jury und an den För­der­ver­ein für die groß­zü­gi­ge Unter­stüt­zung hin­sicht­lich der Gut­schei­ne!

 

StRin (RS) Ste­fa­nie Schlauch

StRin (RS) Mar­ti­na Weber

 

(Bei­trags­bild v.l.n.r. Jule Röder, Chris­ti­na Kosch­witz, Julia Dietz)