Vizemeister im Schach

Ende des Jahres 2019 fanden wieder die oberfränkischen Schulschachmeisterschaften in der Bindlacher Bärenhalle statt. Unsere Realschule wurde dabei von drei Mannschaften zu je vier Spielern vertreten. Toll, dass sich so viele Schachspieler an dem Turnier beteiligten.

Unsere Aufstellung:
Team 1: Sebastian Ahlborn (9a), Julius Warnecke (10a), Lukas Bessler (8d), Leon Knoblach (5d)
Team 2: Frederik Hans (7a), Leon Holschuh (8d), Deniz Görgülü (7a), Tobias Hans (5b)
Team 3: Lino Schleicher (9a), Jan Hofmann (10b), Alexander Burgis (7c), Mika Warnecke (8c)

Mit unserem ersten Team versuchen wir grundsätzlich um den Titel mitzuspielen. Das hat auch dieses Jahr wieder geklappt, nur kamen uns mal wieder die Realschüler aus Bamberg in die Quere. Zum mittlerweile vierten Mal in Folge verwiesen sie uns auf den zweiten Platz. Im direkten Duell unterlagen wir 1:3. Die besten Einzelergebnisse erzielten Sebastian mit vier Siegen und insbesondere Leon mit unglaublichen sechs Siegen in sechs Spielen. Mit ihm haben wir ein neues Schachtalent in unseren Reihen, das den überwiegend viel älteren Spielern ihre Grenzen aufzeigte. Überragender Auftritt, Mr. 100%!

Das zweite Team landete am Ende im unteren Mittelfeld. Alle vier Spieler nahmen zum ersten Mal bei diesem Turnier teil. Man spürte von Beginn an die Anspannung und Aufregung, die sich aber im weiteren Verlauf legte. Mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen erreichte das Team ein akzeptables Ergebnis.

Mit der roten Laterne musste leider unsere dritte Mannschaft am Ende leben. Überzeugen konnte an diesem Tag vor allem Lino. Er spielte groß auf und feierte vier Siege am ersten Brett (also immer gegen die stärksten Gegner der anderen Teams). Vielen Dank noch an Mika, der sehr kurzfristig eingesprungen ist, und somit verhinderte, dass wir mit einem 3er-Team hätten starten müssen.

Unabhängig von den Ergebnissen freue ich mich jedoch viel mehr über das freundliche und faire Miteinander, das unsere Schachspieler untereinander und gegenüber den Gegnern zeigten. So kann es weitergehen, macht Spaß mit euch.

Unsere Schach AG trifft sich weiterhin jeden Montag ab 13:15 Uhr. Wer Interesse hat, darf sich jederzeit willkommen fühlen und mitspielen.

StR (RS) Johannes Droll