Umweltminister Thorsten Glauber zeichnet die Realschule Scheßlitz als Umweltschule aus

Am 19.12.2018 überreichte der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber im Staatlichen Beruflichen Schulzentrum in Bamberg den erfolgreichen Schulen die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule für das Schuljahr 2017/2018“. Für Umweltminister Thorsten Glauber sind die durchgeführten Projekte in mehrfacher Hinsicht wichtig, da sie das persönliche Engagement und die Eigeninitiative junger Menschen fördern sowie einen Beitrag zu mehr Umweltschutz im Schulalltag leisten. Zudem tragen Umweltschulen durch ihr Engagement dazu bei, einen nachhaltigen, generationengerechten Lebensstil zu entwickeln.

Die vollständige Presseinformation des LBV können Sie hier nachlesen.

Einige unserer Projekte aus dem Schuljahr 2017/18:

  • Installation eines Wasserspenders
  • Weiterführung des Stifte-Recycling-Projektes
  • Deckelsammelaktion gegen Polio
  • Bau eines großen Insektenhotels
  • Bepflanzung und Pflege unserer Hochbeete

StR (RS) Johannes Bröckel

Im Bild: Vertreter der Umweltschulen des Landkreises Bamberg. In der Bildmitte: RSD Welsch mit StR (RS) Bröckel und den SchülerInnen Katja Eiermann, Matthias Eiermann und Philipp Sechting