Noch nie waren die Schü­ler so brav…

Die Klas­sen 6A und 10A wur­den am Diens­tag, dem 12.06.2018 im Reli­gi­ons­un­ter­richt von Chris­ti­an Fer­ber besucht, einem ehe­ma­li­gen Schü­ler und Schü­ler­spre­cher unse­rer Real­schu­le Scheß­litz.

Chris­ti­an ist seit Janu­ar 2017 durch einen Schlit­ten­un­fall quer­schnitts­ge­lähmt. Die Schü­ler durf­ten Chris­ti­an wirk­lich alles fra­gen und er wie­der­um war bereit, alle Fra­gen im Detail zu beant­wor­ten.

Trotz Han­di­cap ist er zuver­sicht­lich und er meint:

Ich glau­be dar­an, dass es etwas gibt, was wir nicht begrei­fen.… Man­ches ist vor­her­ge­se­hen, sozu­sa­gen Schick­sal, und man­ches kön­nen wir ver­meint­lich beein­flus­sen. Wir sind ein Stück dafür ver­ant­wort­lich, wie es ande­ren geht und noch mehr dafür, wie es uns geht.

Es ist abso­lut beein­dru­ckend, wie offen Chris­ti­an über alles spricht. Den Schü­lern mach­te er Mut. Es sei wich­tig, Din­ge zu wagen und an sich und an sei­ne Zie­le oder Träu­me zu glau­ben.

Übri­gens wird Chris­ti­an die­ses Jahr mit sei­nem Hand­bike an unse­rem Spen­den­lauf teil­neh­men, wel­cher am Mitt­woch, dem 11. Juli 2018, statt­fin­det. Ein Teil des dies­jäh­ri­gen Gel­des soll jun­gen, behin­der­ten Men­schen wie unse­rem ehe­ma­li­gen Schü­ler zu Gute kom­men!

Dan­ke Chris­ti­an!

StRin (RS) Evi Hei­din­ger