Nach­trag zur REdU­SE-Ver­an­stal­tung vom 20.12.2018

Am 20. Dezem­ber 2018 gab es bei uns an der Real­schu­le Scheß­litz den „Tag der Nach­hal­tig­keit“. Hier­für wur­de extra ein Mode­ra­to­ren-Team ein­ge­la­den, um unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern der 5.–9. Jahr­gangs­stu­fe­das The­ma Umwelt­schutz näher­zu­brin­gen. Im Fokus der Ver­an­stal­tung stan­den die Punkte„reduce“ (= redu­zie­ren), „reu­se“ (= wie­der­ver­wen­den) und „recy­cle“ (= recy­celn). Wäh­rend der Ver­an­stal­tung wur­den zahl­rei­che Umwelt­the­men ange­spro­chen­und zusam­men dis­ku­tiert. Es ging zum Bei­spiel um den Was­ser- und Roh­stoff­ver­brauch unse­rer Gesell­schaft, die welt­wei­te Umwelt­ver­schmut­zung, den Kli­ma­schutz, die Müll­tren­nung und ver­schie­de­ne Recyclingmöglichkeiten.Unseren Schü­le­rin­nen und Schü­lern wur­de dabei klar, wie wich­tig das The­ma Umwelt­schutz in der heu­ti­gen Zeit ist. Denn so kön­nen wir nicht wei­ter­ma­chen. Es muss sich etwas ändern, damit unse­re Erde auch in Zukunft „lebens­wert“ bleibt.

StR (RS) Johan­nes Brö­ckel