Erfol­ge beim Stadtradeln

Zum ers­ten Mal hat unse­re Real­schu­le Scheß­litz beim Stadt­ra­del-Wett­be­werb teil­ge­nom­men. Dank der Teil­nah­me zahl­rei­cher Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen haben wir beein­dru­cken­de Ergeb­nis­se erzie­len können.

Hier ein paar Zah­len nach drei Wochen Peda­le strampeln:

  • Akti­ve Teil­neh­mer unse­rer Schu­le: 92
  • Kilo­me­ter Gesamt: 16.498 km
  • Durch­schnitt­li­che Kilo­me­ter pro Kopf: 179 km
  • Plat­zie­rung im Land­kreis Bam­berg unter 165 Teams: Platz 10
  • Plat­zie­rung unter den Schu­len im Land­kreis Bam­berg: Platz 1
  • Plat­zie­rung unter den Real­schu­len ganz Bay­erns: Platz 7

Vie­len Dank an alle Betei­lig­ten für jeden ein­zel­nen der gesam­mel­ten Kilo­me­ter. Wir dür­fen uns alle als Gewin­ner füh­len, schließ­lich trug die gesam­te Schul­fa­mi­lie gemein­schaft­lich zu die­sem tol­len Ergeb­nis bei. Nicht uner­wähnt soll­te blei­ben, dass dabei allein unser Unter­team der Eltern knapp 3750 Kilo­me­ter zurück­ge­legt hat, ein über­ra­gen­der Bei­trag zu unse­rem Gesamtergebnis.

Aus­ge­zeich­net wur­den zudem unse­re Klas­sen 8e und 9e, die unter allen teil­neh­men­den Schul­klas­sen im Land­kreis Bam­berg die meis­ten Kilo­me­ter sam­meln konn­ten. Unser Land­rat Johann Kalb über­nahm höchst­per­sön­lich die Sie­ger­eh­rung, bei der sich bei­de Klas­sen u.a. über Gut­schei­ne in Höhe von 300,- € bzw. 200,- € freu­en durften.

Nach die­sem äußerst außer­ge­wöhn­li­chen und ver­an­stal­tungs­ar­men Schul­jahr fühlt es sich umso schö­ner an, dass WIR als Schul­fa­mi­lie gemein­schaft­lich aktiv waren und nun sogar land­kreis­weit für Auf­se­hen gesorgt haben. Ich wün­sche allen Radler*innen auch über die Feri­en fro­he und ver­let­zungs­freie Fahrten.

Bes­te Grüße,

StR Johan­nes Droll

 

 

(Bild­quel­le: Land­rats­amt Bamberg)