Die Realschule Scheßlitz hat nun einen Wasserspender

Am 02. März 2018 wurde uns von der Fernwasserversorgung Oberfranken (FWO) feierlich ein Wasserspender übergeben. Im Namen der Realschule Scheßlitz möchten wir uns deshalb ganz herzlich bei der FWO und ihrem Chef Herrn Markus Rauh bedanken.

Ein Dank geht auch an unseren Landrat Johann Kalb, der sich extra Zeit für die Einweihungsveranstaltung an unserer Schule nahm. In seiner Ansprache erklärte er den anwesenden Schülerinnen und Schülern, welche wichtige Rolle das Wasser in unserer Ernährung spielt. Zu unserer Freude betonte er auch, dass das Landratsamt für die laufenden Kosten des Wasserspenders aufkommt. Dadurch können nun alle Schüler, Lehrer und Bediensteten der Realschule Scheßlitz den Wasserspender jederzeit kostenlos nutzen.

Durch den Wasserspender beteiligen wir uns als Schule an der Aktion „Trinkfit – mach mit!“ Diese Aktion wird unterstützt vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und soll das Trinkverhalten von Kindern in der Schule verbessern – weg von süßen, oft ungesunden Getränken, hin zu mehr Wasser.

Gleichzeitg leisten wir mit dem Wasserspender einen wichtigen Beitrag für den Umweltschutz. Denn die Schülerinnen und Schüler können ihre eigenen Flaschen jeden Tag wieder neu befüllen, wodurch eine große Menge Plastik eingespart wird.

StR (RS) Johannes Bröckel

(im Bild v.l.n.r. Franziska Zeck (Klasse 6A), Dr. Heinz Köhler (Verbandsvorsitzender der FWO), RSD Matthias Welsch, Max Müller (Klasse 6A), Landrat Johann Kalb, Svenja Schmauser (Klasse 6A), Markus Rauh (Verbandsdirektor der FWO)