Die Arbeits­ge­mein­schaft SOR-SMC trifft sich regel­mä­ßig für gemein­sa­me Erleb­nis­se

Fol­gen­de Akti­vi­tä­ten ste­hen auf unse­rem Pro­gramm:

  • Spaß, Sport und Spiel in der Sport­hal­le der Grund- und Mit­tel­schu­le Brei­ten­güß­bach und zudem nach­mit­tags (14-tägig) in Scheß­litz
  • Bow­ling
  • Schwim­men im Bam­ba­dos
  • Faschings­fei­er in Zap­fen­dorf (Piz­za­abend)
  • diver­se Koch- und Back­ak­tio­nen (u.a. Weih­nachts­plätz­chen)
  • Oster­ei­er bemalen/färben
  • Grill­fest im Früh­jahr
  • und eini­ges mehr…

Ich habe die­ses Wahl­fach gewählt, weil ich bei der Inte­gra­ti­on von Geflüch­te­ten mit­hel­fen will und um Vor­ur­tei­le abzu­bau­en. Es macht Spaß, zusam­men schö­ne Din­ge zu erle­ben, neue Kon­tak­te zu knüp­fen und gemein­sam eine tol­le Zeit zu haben. Das ermög­licht die­ses Wahl­fach!

Kim Phil­ipp

Hier macht es Spaß! Allei­ne zu sein, ist nicht gut. Es ist schön, neue Leu­te ken­nen zu ler­nen. Men­schen wegen ihrer Haut­far­be oder ihrer Her­kunft zu has­sen, ist ein Feh­ler… damit soll­ten wir auf­hö­ren.“

Sadegh, Raaf, Mashal und Domi­nik & alle unbe­glei­te­ten, min­der­jäh­ri­ge Flücht­lin­ge

Eine gro­ße Moti­va­ti­on für uns hier teil­zu­neh­men ist, dass vie­le ver­schie­de­ne Men­schen auf­ein­an­der tref­fen, die alle offen für Neu­es sind und zusam­men viel Spaß haben.

Jule, Leo­nie, Lucy und Milo

 

Schau doch mal vor­bei – wir freu­en uns!

StRin (RS) Evi Hei­din­ger