Aria­na erhält den Dok­tor­hut der Jump!-Academy

Die Schü­le­rin der Staat­li­chen Real­schu­le Scheß­litz hat nach zwei inten­si­ven Jah­ren das indi­vi­du­el­le und pra­xis­ori­en­tier­te För­der­pro­gramm Jump! der gemein­nüt­zi­gen Initia­ti­ve, My Finan­ce Coach Stif­tung GmbH mit Erfolg abge­schlos­sen.

Mit­te März fand das letz­te der ins­ge­samt sechs Aca­de­my-Camps für Aria­na und die neun wei­te­ren Jugend­li­chen des zwei­ten Jump!-Jahrgangs in Mün­chen statt. Mit einem sym­bo­li­schen Dok­tor­hut wur­de der Fleiß der ver­gan­ge­nen Jah­re belohnt: Die jun­gen Teil­neh­mer der Jump!-Academy sind von Päd­ago­gen, Exper­ten aus der Wirt­schaft sowie indi­vi­du­ell aus­ge­wähl­ten Men­to­ren inten­siv beglei­tet und geschult wor­den. Auf dem Lehr­plan stan­den neben dem viel­fäl­ti­gen Cur­ri­cu­lum Pra­xis­pro­jek­te, Exkur­sio­nen, Betriebs­be­sich­ti­gun­gen, Plan­spie­le und Exper­ten­in­ter­views. Im letz­ten Früh­jahrs­camp ging es dann noch ein­mal ums Gan­ze. Aria­na muss­te sich in einem fik­ti­ven Bewer­bungs­ge­spräch mit einem Per­so­na­ler bewei­sen und dabei das Gelern­te aus 2 Jah­ren in die Pra­xis umset­zen. Die16-jäh­ri­ge­Schü­le­rin über­zeug­te mit ihren Fähig­kei­ten sou­ve­rän im Gespräch und bewahr­te auch bei kniff­li­gen Fra­gen einen küh­len Kopf.

Nun geht es für Aria­na mit gro­ßen Schrit­ten wei­ter, denn sie hat bereits vie­le Ide­en wie es nach der Schu­le wei­ter­ge­hen soll. Für ihren wei­te­ren Weg ist die Schü­le­rin bereits bes­tens gewapp­net und für alle klei­nen und gro­ßen Fra­gen steht ihr auch wei­ter­hin ihre Men­to­rin aus der Jump!-Zeit mit Rat und Tat zur Sei­te. Auch die Jump!-Betreuerinnen Chris­ti­ne Gei­er und Maria Ries der My Finan­ce Coach Stif­tung GmbH sind sich sicher: Aria­na ist fit für die Zukunft!

Pres­se­mit­tei­lung My Finan­ce Coach GmbH