Kein Wechselbetrieb nach den Herbstferien

Kein Wechselbetrieb nach den Herbstferien

Wir haben vom Landratsamt Bamberg die Information erhalten, dass nach den Herbstferien in Stadt und Landkreis Bamberg vorerst nicht die Stufe 3 des Rahmenhygienekonzepts für bayerische Schulen eintritt. Das heißt: Es gibt erst einmal keinen Wechselbetrieb mit geteilten Klassen.

Gemäß Stufe 3 dürfte Präsenzunterricht nur noch durchgeführt werden, wenn zwischen den Schülerinnen und Schülern im Unterrichtsraum ein Mindestabstand von 1,5 Metern hergestellt werden kann (unabhängig von der weiterhin bestehenden Maskenpflicht). Aufgrund der begrenzten Platzverhältnisse in vielen Unterrichtsräumen müssten dann Klassen geteilt und – ähnlich wie im letzten Sommer – im wöchentlichen Wechselbetrieb (teils Präsenz-, teils Distanzunterricht) beschult werden.

Damit würden unsere Planungen in Kraft treten, die wir Ihnen mit dem Elternbrief vom 20.10.2020 („Distanzunterricht 2.0“) mitgeteilt haben, d. h. die Schülerinnen und Schüler, die zuhause bleiben, müssen sich während der Unterrichtszeit in einen virtuellen Klassenraum begeben und werden dort am ganzen Vormittag von den Lehrkräften mit Aufgaben versorgt und bei der Erledigung unterstützt. Weitere Infos zu unseren Planungen hinsichtlich Wechselbetrieb erhalten Sie HIER.

Bleiben Sie gesund und unserer Schule gewogen!

Es grüßt herzlich…

Matthias Welsch, Schulleiter