Auf­nah­me­vor­aus­set­zun­gen aus der 5. Klas­se Mit­tel­schu­le

 

Der Noten­durch­schnitt aus den zwei Fächern Deutsch und Mathe­ma­tik ist ent­schei­dend.

Bei einem Noten­durch­schnitt von Ø 2,50 oder bes­ser in die­sen bei­den Fächern kann Ihr Kind zu uns in die 5. Jahr­gangs­stu­fe über­tre­ten. Ent­schei­dend ist dabei der Noten­durch­schnitt im Jah­res­zeug­nis. Sie soll­ten Ihr Kind aber schon in der Anmel­de­wo­che im Mai bei uns vor­anmel­den. Bit­te brin­gen Sie dazu alle benö­tig­ten Unter­la­gen mit. Die end­gül­ti­ge Eig­nung wird dann mit dem Jah­res­zeug­nis fest­ge­stellt.

Bei einem Noten­durch­schnitt von Ø 3,00 oder schlech­ter in Deutsch und Mathe­ma­tik kann Ihr Kind im kom­men­den Schul­jahr lei­der nicht zu uns in die 5. Jahr­gangs­stu­fe über­tre­ten. Der Über­tritt kann erst im nächs­ten Schul­jahr erneut ver­sucht wer­den. Wel­che Mög­lich­kei­ten es hier gibt, kön­nen Sie in einem Gespräch mit unse­rer Bera­tungs­lehr­kraft oder mit der Schul­lei­tung erfah­ren.